Crashkurs Kommune 2

von Michael Faber

Im kommunalen Haushalt wird festgelegt, wo die Kommune ihre Prioritäten setzt. Gerade weil fortschrittliche Politik sich häufig dem Vorwurf fehlender Finanzierung ausgesetzt sieht, sollte das lokale Haushaltsrech beherrscht werden.

■ Die Kommunale Haushaltautonomie
■ Haushaltsrecht im Umbruch: das handwerkszeug ändert sich
■ Grenzen der Autonomie: haushaltsausgleich und Befugnisse der Kommunalaufsicht
■ Neue Chancen mit der Doppik? Politische steuerung und Partizipation!
■ Für die Haushaltsberatungen gilt: Mut zu Prioritäten!

In diesem Buch wird anschaulich dargestellt, welche Haushalts-Modelle in den Bundesländern Anwendung finden. Hierbei wird insbesondere auf die neue doppelte Buchführung in den Kommunen (Doppik) eingegangen.
Mit diesem Band wird das notwendige Handwerkszeug für die kommunale Praxis vermittelt, damit auf dieser Grundlage die Spielräume für eine andere Politik in den Haushaltsberatungen ausgeschöpft werden können.

Leseprobe als pdf-Datei

Bestellbar beim VSA: Verlag